Fahrzeugbergungen am 30.11.2021

Am 30. November 2021 wurde die Freiwillige Feuerwehr Jagenbach um 17:49 Uhr zu einer Fahrzeugbergung auf der L71 alarmiert. Wenige Minuten nach der Alarmierung rückten 8 Mitglieder mit dem LF-B zum angegebenen Einsatzort aus.

Am Einsatzort wurde ein PKW vorgefunden, der aufgrund einer mehreren Zentimeter dicken Schneewehe, in den Straßengraben gerutscht war. Das Fahrzeug konnte rasch mithilfe des LF-B aus dem Graben gezogen werden und an einem gesicherten Abstellplatz abgestellt werden. Kurz nachdem die Mitglieder der FF Jagenbach wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt sind, berichtete eine am Feuerwehrhaus vorbeikommende Person von einem erneuten Fahrzeug im Graben. Daraufhin begaben sich die Mitglieder wieder zum Einsatzort. Dort angekommen wurde erneut ein PKW, welchem dieselbe Schneewehe zum Verhängnis wurde, im Straßengraben vorgefunden. Auch dieser PKW konnte innerhalb weniger Minuten aus dem Graben gezogen werden und der Lenker konnte seine Fahrt fortsetzen. Um 19:00 Uhr konnten alle Arbeiten abgeschlossen werden, und die Mitglieder wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.